1 Jahr Pandemie

Veröffentlicht am 9. April 2021 um 08:27

Erstmal vorweg, es wird kein Eintrag werden über die Maßnahmen gegen das Virus oder sogar deren Bewertung.

Wir haben nun seit etwas über 1 Jahr das Covid-19 Virus in Deutschland. Das Leben hat sich sehr schnell verändert. Und ja man merkt es nicht nur im privaten Umfeld sondern auch als Züchter. Ausstellungen werden plötzlich abgesagt. Wurfabnahmen erfolgen anders als man es gewohnt ist. Ob alles negativ ist seit Beginn der Pandemie, dass muss wohl jeder einzelne für sich entscheiden. Denn das Leben geht trotzdem weiter. Und während vieles nicht mehr so ist wie in 2019, so kann man sich auch über Kleinigkeiten erfreuen.

Ich glaube es ist nicht immer alles Schwarz oder Weiß, sondern es gibt ganz viel dazwischen. Die wenigen Shows die statt gefunden haben unter geeigneten Vorschriften haben uns trotzdem Freude gebracht. Ja es ist anders aber lieber Ausstellen mit Maske und Abstand als gar nicht. Es gab trotz Covid 2 wunderschöne Würfe im Kennel. Und ja man muss sich schon sicher sein, dass Die Welpen einen tollen Platz finden. Und eben nicht nur weil man gerade im Homeoffice arbeitet. Aber einen guten Platz sollte man auch ohne Covid finden. Und ja Welpen Besucher können auch nicht alle auf einmal kommen. Aber auch das ist nix schlimmes in meiner Ansicht. Wir sind alle gut vernetzt und es gibt trotzdem einen wundervollen Austausch.

Wurfplanungen werden aber tatsächlich schwieriger. Denn es gibt tolle Rüden im Ausland. Aber ob man in die Länder reisen kann, das steht in den Sternen bzw kann man sowas erst kurzfristig entscheiden. Naja also da muss man definitiv immer einen Plan B haben. Mehr dazu demnächst unter unserer Wurfplanung.

 

So und nun wünsche ich allen einen Schönen Tag und hoffen wir auf bessere Zeiten die auch wieder kommen werden. 


« 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.